Ameisenschutzwarte LV Bayern e.V.

Schulungsleiter: Hubert Fleischmann, Naabweg 1, D 92507 Nabburg,

Tel.: 0170-6540313 Fax: 03222-3703609

E-Mail: ameise.fleischmann@t-online.de        http://www.ameisenfreunde.de


 

A u s b i l d u n g s p r o g r a m m   2018


 

 

Ausbildung zum Ameisenheger in 89438 Holzheim

Ort: Lehrbienenstand, Michael Doblerstr. 100

Samstag 10. März 2018 Ameisen - Hegelehrgang I

"Vermittlung von Grundkenntnissen der Ameisenhege "

08:00 – 15:00 Uhr Theoretische Ausbildung

 

1.Biologie der Waldameisen

Ø Aussehen, Entwicklung und Körperbau

Ø Sinnesorgane, Verständigung, Orientierung

Ø Kastenbildung

Ø Lebensweise

Ø Mitbewohner und Gäste

Ø Der Bau der Nestkuppel

 

2.Ökologie der Waldameisen

Ø Nahrung für viele Tierarten

Ø Förderung der Nahrung u. a. für Meisen und Spechte

Ø Verbreitung von Pflanzensamen

Ø Belebung der Insektenwelt

Ø Erbeutung von Schadinsekten

Ø Aasfresser

Ø Förderung von Honigtauproduzenten

Ø Lebensraum für viele Tierarten im Nest

Ø Verbesserung des Bodens im Nestbereich

Ø Stabilisierung Ökosystem „Wald“

 

3. Gesetzliche Bestimmungen

Ø Bundesnaturschutzgesetz- BNatSchG

Ø § 14 Eingriffe in Natur und Landschaft

Ø § 15 Verursacherpflichten

Ø Bundesartenschutzverordnung - BArtSchV

Ø §§ 39, 44, 45, 69, 71 Vorschriften

 

4. Schutzmaßnahmen Hege und Pflege

Ø Markierung von Nestern

Ø Nestpflege

Ø Erhalt der Besonnung

Ø Nestschutz

Ø Notfütterung

Ø Schutz vor Unfällen

Ø Kartierung von Ameisenvölkern

Ø Ameisendatei

Ø Auswertung

Ø Fremdeinlagerungen

Ø Pestizide

Ø Düngemittel

 

Ameisen – Hegelehrgang III

"Rettungsumsiedelung von Waldameisenvölkern "

Theoretische Ausbildung 

Umsiedelungen von Waldameisenvölkern

Ø Ursachen

Ø Rechtliche Voraussetzungen

Ø Planungen

Ø Vorbereitung einer Umsiedelung

Ø Umsiedelung - Zeitraum

Ø Ausrüstung

Ø Verfahren I und II

Ø Nestaufbau am Neustandort

Ø Nacharbeiten am Altstandort

Ø Betreuung des umgesiedelten Volkes

 

 

15:00 – 17.00 Uhr Schutz-,

Hege- und Pflegemaßnahmen in der Praxis

Ø Erfassung von Waldameisenvölkern mit GPS Geräten

Ø Hege- und Pflegemaßnahmen an Waldameisennestern

 

17.00 – 17.30 Uhr Abschlussbesprechung           

 

Samstag, 24. März 2018

Ameisen – Hegelehrgang III

"Rettungsumsiedelung von Waldameisenvölkern "

(Praktischer Teil)

 

09:00 Uhr bis 13:00 Uhr Umsiedelung von Ameisenvölkern

in der Nähe von Welden LK Augsburg, die im Zuge eines Straßenausbaus umgesiedelt werden müssen.

Details zu dieser Aktion werden am Samstag 10.03.2018 besprochen.

 

Lehrgangskosten: 200,00 €.

Für die Mitglieder der Ameisenschutzwarte Bayern entfallen die Lehrgangsgebühren!

 

Anmeldungen richten Sie bitte an: Franz Bürger,

Lindenstr. 5, 86695 Nordendorf,

Tel.: 08273/1653 oder 0176/34467272,   

Mail: f.u.s.buerger@t-online.de

 

 

Ausbildung zum Ameisenheger in Nabburg

Ort: Schmidt-Haus, Oberer Markt 4, 92507 Nabburg, 

Freitag, 27. April 2018  Ameisen - Hegelehrgang I

"Vermittlung von Grundkenntnissen der Ameisenhege "

12:00 – 18:00 Uhr Theoretische Ausbildung 

 

1.Biologie der Waldameisen

Ø  Aussehen, Entwicklung und Körperbau

Ø  Sinnesorgane, Verständigung, Orientierung

Ø  Kastenbildung

Ø  Lebensweise

Ø  Mitbewohner und Gäste

Ø  Der Bau der Nestkuppel

 

2.Ökologie der Waldameisen

Ø  Nahrung für viele Tierarten

Ø  Förderung der Nahrung u. a. für Meisen und Spechte

Ø  Verbreitung von Pflanzensamen

Ø  Belebung der Insektenwelt

Ø  Erbeutung von Schadinsekten

Ø  Aasfresser

Ø  Förderung von Honigtauproduzenten

Ø  Lebensraum für viele Tierarten im Nest

Ø  Verbesserung des Bodens im Nestbereich

Ø  Stabilisierung Ökosystem „Wald“

 

3. Gesetzliche Bestimmungen

Ø  Bundesnaturschutzgesetz- BNatSchG

Ø  § 14 Eingriffe in Natur und Landschaft

Ø  § 15 Verursacherpflichten

Ø  Bundesartenschutzverordnung - BArtSchV

Ø  §§ 39, 44, 45, 69, 71 Vorschriften

 

4. Schutzmaßnahmen Hege und Pflege

Ø  Markierung von Nestern

Ø  Nestpflege

Ø  Erhalt der Besonnung

Ø  Nestschutz

Ø  Notfütterung

Ø  Schutz vor Unfällen

Ø  Kartierung von Ameisenvölkern

Ø  Ameisendatei

Ø  Auswertung

Ø  Fremdeinlagerungen

Ø  Pestizide

Ø  Düngemittel

 

Samstag, 28. April 2018  Ameisen – Hegelehrgang III

"Rettungsumsiedelung von Waldameisenvölkern "

08.00 – 11.00 Uhr Theoretische Ausbildung 

Umsiedelungen von Waldameisenvölkern

Ø  Ursachen

Ø  Rechtliche Voraussetzungen

Ø  Planungen

Ø  Vorbereitung einer Umsiedelung

Ø  Umsiedelung - Zeitraum 

Ø  Ausrüstung

Ø  Verfahren I und II

Ø  Nestaufbau am Neustandort

Ø  Nacharbeiten am Altstandort

Ø  Betreuung des umgesiedelten Volkes

11.00 – 12.30 Uhr Mittagspause

12.30 Uhr – 17.00 Uhr Praktische Ausbildung 

Ø  Umsiedelung von Waldameisenvölkern aus Baustellen im Landkreis Schwandorf

Ø  Erfassung von Waldameisenvölkern mit GPS Geräten

Ø  Hege- und Pflegemaßnahmen an Waldameisennestern

 

19:30 Uhr gemütliches Beisammensein im Gasthof Kräuterbeck mit musikalischer Umrahmung

 

Sonntag, 29. April 2018 Ameisen - Hegelehrgang: II

"Artbestimmung bei Waldameisen“ 

08.00 – 11.00 Uhr Theoretische Ausbildung 

Ø  Einordnung im Tierreich

Ø  Vorstellung des Bestimmungsschlüssels von Dieter Bretz

Ø  Bestimmungsübungen an Präparaten

11.30 – 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 - 15.00 Uhr Artbestimmung im Stadtwald Nabburg

Ø  Bestimmungsübungen mit lebenden Ameisen

15.00 - 15.30 Uhr  Abschlussbesprechung 

 

Lehrgangskosten: 250,00 €.

Für die Mitglieder der Ameisenschutzwarte Bayern entfallen die Lehrgangsgebühren!

 

Anmeldungen richten Sie bitte an: Hubert Fleischmann, Naabweg 1, 92507 Nabburg,

Tel: 0170-6540313 Fax: 03222-3703609 

Mail: ameise.bayern@t-online.de

Bitte beachten Sie, dass es noch Änderungen geben kann.

 

Bitte beachten Sie, dass es noch Änderungen geben kann.

 

 

Wollen Sie vielleicht auch Ameisenheger/in werden?

Es würde uns freuen, wenn Sie sich anmelden würden.   Also los!


Stand: 29.10.2017

Startseite